Grundschule Herringhausen

Möglicher Schulausfall aufgrund eines extremen Witterungsverhältnisses

Die Entscheidung, ob Schüler 2020 in Niedersachsen zum Unterricht antreten müssen, fällt in der Regel erst am Morgen des entsprechenden Schultages. Eine Vorabend-Entscheidung wird es nur selten geben, weil der Zustand der Schulwege am Morgen ausschlaggebend ist. Nur wenn am Abend schon feststeht, dass es große Probleme bei der Schülerbeförderung geben wird, kann der Unterricht schon dann abgesagt werden. Lehrer müssen hingegen so oder so zur Schule kommen.
Sollte sich der Landkreis für einen witterungsbedingten Schulausfall entscheiden, so gewährleistet die Schule selbstverständlich wie immer eine „Not-Betreuung" für die Kinder, die nicht daheim, bei Klassenkameraden, betreut werden können. Ebenso verhält es sich mit der Ganztagsbetreuung. 
Informationen über einen Schulausfall erhalten Sie zum Beispiel über Rundfunksender, das Internet oder über Katwarn. 
Selbstverständlich können Sie Ihre Kinder auch dann zu Hause behalten, wenn kein genereller Unterrichtsausfall angeordnet worden ist, Sie aber eine unzumutbare Gefährdung Ihrer Kinder auf dem Schulweg durch extreme Witterungsverhältnisse befürchten. Melden Sie Ihr Kind dann bitte telefonisch in der Schule ab.
Die Gefahrenmeldungen können mittels App, SMS und E-Mail empfangen werden.

·       Nur SMS: Service-Nummer 0163 755 8842 und Text*: KATWARN 12345

SMS und E-Mail: Service-Nummer 0163 755 8842 und Text*: KATWARN 12345 mustermann@mail.de

Download
Witterungsbedingter Schulausfall, 2020.p
Adobe Acrobat Dokument 224.3 KB