Apfelernte 2015


Reiche Apfelernte in Arenshorst-

Kinder und Eltern sammeln für den Förderverein der Schule Herringhausen


Das Wetter war bestens, die Wiese frisch gemäht und die Apfelbäume waren

sehr voll in Arenshorst am späten Nachmittag Ende September. Auch das Ernte-

Einverständnis hatte die Eigentümerin gerne wie in den Vorjahren dem

Schulleiter gegeben. In guter Zusammenarbeit mit Förderverein und

Elternvertretung hatte dieser schließlich zur jährlichen Apfelernte auf die große

Schafswiese am Gut Arenshorst eingeladen. Viele Kinder und Eltern nahmen

sich Zeit und halfen fleißig, so dass recht bald die ersten Jutesäcke auf den

Anhängern prall gefüllt waren. Alle kleinen und großen Helfer hatten sich mit

passender Kleidung, Eimern, Harken, … gut vorbereitet und waren mit Eifer

und viel Spaß dabei. Friedlich und entspannt ging es zu bei dieser

bewegungsreichen, naturnahen Aktion. Nach gut einer Stunde wurden im

´Endspurt´ die letzten Kartoffelsäcke gefüllt, so dass schließlich auf den

Hängern kein Platz mehr und trotzdem das zulässige Gesamtgewicht nicht

überschritten war. Zum Abschluss konnten alle Beteiligten ihren Durst löschen.

Vom Restaurant Niemann/Leckermühle wurden Getränke großzügig gespendet.

Die Schafe schauten mit sicherem Abstand neugierig und wachsam zu.

Zuverlässig wurde das große Tor beim Betreten der Wiese immer geschlossen.

Am nächsten Tag dann wurde die Ladung zur Apfelmosterei Lammersiek nach

Bad Essen gebracht – fast 1,3 Tonnen Äpfel insgesamt ergaben sich nach

mehrfachem Beladen der großen Waage. Der Erlös wird wieder dem

Förderverein der Schule zukommen.

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten, die diese Aktion ermöglicht und

unterstützt haben.

Dass die Kinder, Lehrer und Eltern aus Herringhausen gerne mal die Schule

verlassen und ihre Heimat- und Naturverbundenheit weiter entwickeln, zeigt

sich auch in verschiedenen anderen Veranstaltungen. So werden z.B. alle Kinder

und Lehrer am Buß- und Bettag am 18. November zum ökumenischen

Gottesdienst zur Kirche Arenshorst wandern. Der diesjährige Naturgottesdienst

fand im Juni am Kronensee statt.