Ausgelassene Fröhlichkeit und bunte Verkleidung bestimmten diesen besonderen Montag an der Grundschule in Herringhausen. Mit viel Begeisterung und Fantasie hatten sich die Kinder ihre persönliche Verkleidung überlegt und zeigten sich nun ihren Mitschülerinnen und Mitschülern. Viele Gestalten aus Fernsehen, Filmen, Büchern und anderen Medien waren unschwer zu erkennen. Auch die Haartracht und die Schminkergebnisse konnten sich wie in den Jahren zuvor wirklich sehen lassen. Dafür lohnt sich doch das frühere Aufstehen. Im Schulgebäude mit fortwährend offenen Klassentüren war bei den Spielangeboten für jedes Kind etwas dabei. Nach dem traditionellen Frühstücks-Buffet (den Eltern sei herzlich gedankt) tobten die kostümierten Kinder bei kaltem, und sehr sonnigem Wetter draußen während der Bewegungspause auf dem Schulgelände. Für die meisten Kinder der Höhepunkt war auch diesjährig die bekannte ´Reise nach Jerusalem´ - nicht für alle stand hier ein Stuhl bereit. Doch aus das Zuschauen aus sicherer Entfernung bei diesem temperamentvollen Rundlauf brachte viel Freude.